süßer Nudelsalat mit Erdbeer-Nudeln

Mittlerweile ist es Sommer geworden!
Und somit Zeit für ein wunderbares leichtes, frisches, fruchtiges Dessert!

Das Rezept habe ich bereits oft mündlich weitergegeben, aber für ein hübsches Bild oder in schriftlicher Form hatte die Zeit bis dato nie gereicht. Jetzt jedoch war der Tag der Tage und das Licht war schön und der Tag angenehm warm und so machte ich mich ans Umsetzen des Rezeptes und der Bilder (ich inszeniere + fotografiere meine Ideen und Taten ja selbst).

Das ist heute ein super einfaches Rezept, das man auch sehr gut vorbereiten kann, wenn sich z. B. Grillbesuch ankündigt. Im Vorfeld kann der süße Nudelsalat gut vorbereitet werden und wenn man dann das Dessert benötigt, richtet man es nur noch nett an und garniert es mit einer Kugel Eis und gerne einem Minzblatt. Zack, fertig und der Besuch bekommt große Augen vor Überraschung und Vergnügen.


Für die Umsetzung des Desserts habe ich dieses Mal die Erdbeer-Nudeln verwendet. Sie sind mit original Karpfhamer Erdbeeren von Bauer Manfred von uns zubereitet. Denn dieses Jahr gab es zum 1. Mal Erdbeeren von Bauer Manfred. Und sie schmeckten einsame spitze. Die Erdbeeren wachsen keine 500m von uns entfernt und genossen Ruhe und Sonne.

 

Zutaten:
pro Person ca. 30 - 50g Erdbeer-Nudeln (getrocknet)
Früchte nach Wahl, am besten saisonal
Himbeer-Essig (oder anderer Essig)
Prise Salz
evtl. etwas Honig oder Vanillezucker
Minzblätter
Eiscreme

 

Zubereitung:
Die Nudeln in gezuckertem Wasser sehr al dente kochen. Ich kochte sie nur knappe 2,5 Minuten. Warum so kurz? Nun - sie ziehen später im Nudelsalatsud noch etwas nach und damit sie nicht zu sehr verweichlichen, werden sie sehr al dente gekocht.
Die Nudeln anschließend abseihen und kalt abschrecken, abtropfen lassen und beiseite stellen.

Nun kommen wir zur eigentlichen "Arbeit", nämlich der Schnibbelarbeit. Die gewünschten Früchte waschen, putzen und in mundgerechte Stückchen schneiden.
Für unseren Nudelsalat hatte ich Erdbeeren, Nektarine, Banane, Snackgurke, etwas Limette und Minzblätter vorbereitet. Die Banane habe ich zuerst in Scheiben geschnitten und dann mit einem Kreisausstecher ausgestochen. Erdbeer, Snackgurke und Nektarine habe ich in kleine Stückchen geschnitten.

Für's Salatdressing einfach einige Erdbeeren mit 1 oder 2 Stückchen Banane und etwas Limettenfruchtfleisch pürieren und mit etwas Himbeeressig oder anderen Fruchtessig (oder einfach ein Schluck Balsamico-Essig) mit einer Prise Salz mischen. Je nach Reifegrad der Früchte wird mit etwas Honig oder Vanillezucker abgeschmeckt.

Jetzt kommt der erste spaßige Teil: die geschnibbelten Früchte und das Salatdressing in einer Schüssel zusammenheiraten; sprich vermischen. Die abgeseihten Nudeln vorsichtig drunter heben.
Der süße Nudelsalat darf jetzt im Kühlschrank durchziehen.

Falls jetzt alle Lust nach einem Dessert verspüren, kommt nun der spaßige Teil 2: den Nudelsalat in Gläschen oder Schälchen hübsch anrichten und mit einer Kugel Eis (wir hatten hier Aprikose-Joghurt) und einem Minzblatt garnieren.
Bestecktechnisch empfehle ich Kuchengabel und kleinen Löffel.

Der oberspaßigste Teil des Tages ist dann wohl der Verzehr dieser Köstlichkeit!

 

Ich wünsche ganz arg Spaß beim Nachmachen und vor allem gutes Gelingen! Der Besuch wird auf jeden Fall Augen machen und die Familie sowieso!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
Erdbeer-Nudel Erdbeer-Nudel
Inhalt 250 Gramm (1,16 € * / 100 Gramm)
2,90 € *
grobes Meersalz grobes Meersalz
Inhalt 30 Gramm (5,00 € * / 100 Gramm)
1,50 € *
TIPP!
Vanille-Zucker im Glas Vanille-Zucker im Glas
Inhalt 100 Gramm
7,50 € *