Schoko-Zimt-Nudeln auf Vanillesoße mit einer Kugel Haselnuss-Eis zum Weltpastatag

Heute ist der internationale Weltnudeltag!
Wir feiern ihn heuer ganz speziell mit Schoko-Zimt-Nudeln auf Vanillesoße mit einer Kugel Eis!
Der Weltnudeltag oder auch Weltpastatag wurde 1995 von den 40 internationalen Nudelherstellern ins Leben gerufen, um der klassischen Nudel etwas mehr Tribut zu zollen und dran zu erinnern, welch tolles Lebensmittel Nudeln doch sind. Der Weltnudeltag wird jedes Jahr am 25.10. gefeiert.

 

Und na? Sehen die Bilder auf der rechten Seite nicht einfach köstlich aus?
Köstlich und raffiniert? Und einfach mal ganz anders; anders als der obligatorische Eisbecher am Ende eines schönen Essens?

Werdet kreativ für Euch und Eure Gäste. Warum denn nicht einfach mal als Nachtisch ein süßes Nudelgericht zaubern? Mit wenigen Handgriffen, die größtenteils schon vorbereitet werden können, gelingt das ganz leicht!
 
 
Zutaten:
- Vanillesoße
- Eis Eurer Wahl
- Schoko-Zimt-Nudeln
- Früchte Eurer Wahl
- Puderzucker
 
 
Zubereitung:
Entweder Vanillesoße frisch zubereiten oder aus Vanillepuddingpulver eine Vanillesoße herstellen. Wer das auch nicht möchte, kauft sich im Vorfeld einfach Fertige im Supermarkt. Egal, für welche Variante von Vanillesoße ihr Euch entscheidet, bitte erwärmt sie. In der Zwischenzeit wird das Obst vorbereitet. Waschen, schälen, schneiden. Teller bereit stellen. Nudeln laut unserer Packungsanleitung in Zuckerwasser oder gezuckerter Milch kochen.

Tipp: Wenn die Nudeln in Milch gekocht werden, bitte die fertigen Nudeln mit einem sog. Schaumlöffel aus dem Topf nehmen oder durch ein Sieb schütten, das einem anderen Topf steht. Die Milch sollte aufgefangen werden, damit daraus noch eine Tasse heiße Schokolade gekocht werden kann. Es wäre schade, sie wegzuschütten.

Wenn die Nudeln gar gekocht sind, wird angerichtet. Zuerst die warme Vanillesoße auf die Tellerchen. Dann die Nudeln hübsch drauf drapieren. Es schaut immer schön aus, wenn man drumherum noch das geschnittene Obst auffächert.
Dann darf sich auch schon die eine oder andere Eiskugel auf die Nudeln setzen. Zum Schluss wird alles noch mit Puderzucker bestreut. Wer keine Puderzuckermühle hat, gibt den Puderzucker einfach in ein feines Sieb und stäubt über die angerichteten Nudelteller drüber. Wer mag, setzt noch ein Minzblatt oder Basilikum auf die Eiskugel. Oder auch Beeren würden das Ganze toll verzieren.
Jetzt geht`s auch direkt zu den Gästen. Das Eis schmilzt auf den Nudeln nun leicht an und die Schoko-Zimt-Nudeln gehen mit Eis, Vanillesoße und dem Obst eine perfekte Symbiose ein.
 
Eure Gäste werden begeistert sein und sich die Fingerchen lecken. Und sich wahrscheinlich bald wieder zum Dinner oder zur Gartenparty einladen!
 
Das Schöne ist, dass z. B. Vanillesoße und auch das Obst bereits vorbereitet werden kann. Das geschnittene Obst könnte z. B. auch durch Obstsalat ersetzt werden. Der eignet sich auch ganz wunderbar! Es passt auch ein Klecks Sahne gut noch obendrauf. So gesehen gibt`s hier auch einfach keinerlei Grenzen.
Wer keinen Zimt mag, nimmt einfach Schoko-Nudeln!
 
 
Lasst es Euch schmecken und erzählt uns möglichst unten in den Kommentaren, wie es geklappt und gemundet hat!
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schoko-Zimt-Nudel Schoko-Zimt-Nudel
Inhalt 250 Gramm (1,00 € * / 100 Gramm)
2,50 € *
Schoko-Nudel Schoko-Nudel
Inhalt 250 Gramm (1,00 € * / 100 Gramm)
2,50 € *
TIPP!
Rohrohrzucker Rohrohrzucker
Inhalt 500 Gramm (0,50 € * / 100 Gramm)
2,50 € *