Hefebrötchen / türkische Acma (Rezept)

Wir lieben diese Acma-Brötchen. Die sind locker, saftig und schauen mega-interessant und aufwendiger aus, als sie sind!
Unterm Strich ist es nur ein Hefeteig mit etwas Öl und das Zwirbeln bzw. Knoten der Teiglinge macht das spätere Brötchen einfach total interessant!

Zutaten Teig:

500 g Mehl, z. B. Dinkelmehl Typ 630 oder auch unser Pizzamehl
     7 g Trockenhefe
     1 Prise Salz
  70 ml Olivenöl
250 ml gut warmes Wasser

(Ins Originalrezept käme 1 Eiweiß rein und statt 250 ml Wasser nur 125ml Wasser + 125ml Milch. Meistens habe ich diese Zutaten jedoch nicht im Haus und somit habe ich eine vegane Variante entwickelt.)

Zutaten zum Bestreichen + Bestreuen:

etwas Olivenöl
etwas Joghurt
Schwarzkümmel, Sesam, Mohn, was man mag

(Im Originalrezept verrührt man das 1 Eigelb mit etwas Wasser. // Wer keinen Joghurt daheim hat, bestreicht nur mit Öl oder auch nur mit Wasser)

 

Zubereitung:

Alle Zutaten verrühren und ca. 15 min. verkneten. Ich lasse das immer von meiner Küchenmaschine erledigen! Aus dem Teig am besten eine Kugel formen und mit Öl bestreichen und dann darf der Teig in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort so lange gehen, bis er sich gut verdoppelt hat.
Arbeitsplatte mit etwas Öl fetten. Dann kann der Teig mit einer Teigkarte zerteilt werden. Ich wiege mir hier die Portionen tatsächlich ab. Es kommt immer drauf an, wie klein (25 g Teigling) oder groß (40 g Teigling) ich das Gebäck haben möchte. Zum Vergleich: als herzhaftes Brötchen wiegt der Teigling ca. 60 - 70g. Zum Grillen oder als Nudelsalat-Beilage wiege ich 40 g ab. Als Brotzeit-Semmerl dürfen's schon an die 70 g sein.
Dann schnappt man sich einen Teigling und rollt den etwas und zwirbelt ihn locker wie eine Kordel, sodass eine kurze Schnur entsteht. Diese schlingt man dann zu einem Knoten und setzt diesen Knoten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Knoten nicht zu dicht aneinander setzen, weil die noch etwas aufgehen. Jetzt dürfen die Knoten nochmal etwas aufgehen (ca. 30 Minuten). Anschließend  bestreiche ich sie mit der angerührten Joghurt-Öl-Mischung und streue Schwarzkümmel drauf. Ich finde, auf Acma oder Pide gehört Schwarzkümmel einfach oben drauf. Es muss nicht viel sein, aber wenn man hin und wieder drauf beisst, verbreitet sich das angenehme Aroma und das ist einfach total schmackhaft!
Sie werden im vorgeheiztem Backofen bei ca. 200°C Umluft für 15 - 20 Minuten gebacken.

Haben Sie viel Spaß beim Nachbacken.
Posten Sie gerne Fotos von Ihren Werken entweder hier drunter oder auf unserer Facebook-Seite bzw. Instagram-Seite.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Pizzamehl Pizzamehl
Inhalt 1000 Gramm (0,22 € * / 100 Gramm)
2,20 € *
Dinkelmehle Dinkelmehle
Inhalt 1000 Gramm (0,22 € * / 100 Gramm)
2,20 € *
grobes Meersalz grobes Meersalz
Inhalt 30 Gramm (3,33 € * / 100 Gramm)
1,00 € *