Brot, Brot selber backen, Brotrezepte

Wir mögen sehr gerne Brot. Wir backen auch selber unser Brot. Warum? Weil's einfach besser schmeckt und ich wählen kann, was ich in mein Brot reinhaben möchte! Ausserdem ... man fühlt sich auch unglaublich gut, wenn man sein Brot selbst bäckt ! :)

Brot selbst zu backen ist kein Hexenwerk. Im Gegenteil: es braucht nicht mal eine Handvoll Grundzutaten, damit ein Brotteig entsteht!

Hier folgen 2 ganz einfache Rezepte mit Hefe:

Toastbrot "NudelneSterl" Art (wir haben es abgewandelt und extrem vereinfacht)

500g Mehl, z. B. 300g Pizzamehl, 200g Dinkelmehl Typ 1050
1 Pck. Trockenhefe
8g Salz
~ 250ml warmes Wasser
~ 100g Nüsse (z. B. Cashew-, Kürbis-, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen, Haselnüsse, Haferflocken) OPTIONAL
etwas Brotgewürz, Kümmel, Brennesselsamen... OPTIONAL

Zubereitung: Alle Zutaten in einer Küchenmaschine (oder mit dem Handrührgerät mit Knethaken) einige Minuten verkneten. Der Teig sollte so sein, dass nichts mehr an der Schüssel klebt. Dann so lange gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Nun bereiten Sie eine Kastenform vor und legen sie mit Backpapier aus. Teilen Sie den Teig in 3 Teile. Jedes Teil nochmal etwas per Hand durchkneten. Rollen Sie die 3 Teiglinge zu Kugeln und setzen sie nebeneinander in die Kastenform. Dann nochmal gehen lassen. Anschließend geht's auch schon in den vorgeheizten Backofen.
Ober/Unterhitze 170°C für ca. 30 min.
Und schon ist Ihr Brot fertig! Lassen Sie sich's schmecken!


 

Buttermilch-Brot

250g Buttermilch
40g Wasser
1 Pck. Trockenhefe
120g Dinkelmehl Typ 1050
250g Dinkelmehl Typ 630
1 TL Salz
35 Gramm Sonnenblumenkerne, Sesam, Haselnusskerne oder Kürbiskerne (hier zählt Ihr persönlicher Geschmack)
etwas Brotgewürz, Schwarzkümmel oder Brennesselsamen OPTIONAL

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander verkneten (mit dem Knethaken) oder in der Küchenmaschine. Zirka 45 Minuten gehen lassen. Dann ein Brot formen und evtl in eine ofenfeste Form (ich nahm eine kleine Tortenform) geben und dann bei 230 grad auf unterster Schiene bei Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen.
Das Brot ist fertig, wenn man den "Klopf-Test" macht. Das heißt: wenn man das Brot aus der Form nimmt und auf die Unterseite klopft, soll es sich fest anfühlen und hohl anhören!
Lassen Sie sich's schmecken!


 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen nun Appetit auf's Selberbacken machen. Wir bieten im Shop übrigens auch verschiedene Mehle in Mühlen-Qualität an. Ich selbst mag einfache Rezepte. Beide Rezepte bereite ich oft zu und bin jedes Mal wieder auf's Neue begeistert, dass es sooo dermaßen einfach und gut funktioniert und vom Geschmack brauch ich sowieso gar nicht schreiben. Es schmeckt halt einfach traumhaft.

Von daher und Fazit von diesem Blog: Trauen Sie sich unbedingt, ein Brot zu backen! Sie werden es lieben! :)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel